Entwicklung von SELinux Richtlinien

Überblick: SELinux ist ein neuartiges Sicherheitskonzept basierend auf Richtlinien, Typen, Domänen, Rollen und Security-Contexts. Während die Anwendung vorhandener Richtlinien recht einfach ist, ist die Entwicklung neuer Richlinien für eigene Anwendungen, die nicht von der Distribution unterstützt werden, wesentlich aufwändiger und schwerer. Dieser Kurs zeigt Ihnen an Hand eines Beispiels, wie Sie die Richtlinie für einen Netzwerkdienst entwickeln.

Voraussetzungen: Vorraussetzung für diesen Kurs ist der Kurs 1013.

Inhalt:
* Analyse des Dienstes
* Entwicklung eines Richtlinientemplates für einen Netzwerkdienst
* Bestimmung zusätzlicher erforderlicher Rechte
* Anpassung der Richtlinie
* Test der Richtlinie
* Fehlersuche

Dauer: 2 Tage

Ort: OpenSource Training Ralf Spenneberg - Am Bahnhof 3-5 - 48565 Steinfurt

Preis (Netto): 900,00 EUR Preis : 1.071,00 EUR inkl 19% MwSt.

Die nächsten Schulungstermine

08.12.2014 - 09.12.2014 Hier zu Entwicklung von SELinux Richtlinien anmelden
Dozent: Ralf Spenneberg - Dieser Kurs findet wahrscheinlich statt. Es sind noch Plätze frei.

05.03.2015 - 06.03.2015 Hier zu Entwicklung von SELinux Richtlinien anmelden
Dozent: Ralf Spenneberg - Dieser Kurs findet wahrscheinlich statt. Es sind noch Plätze frei.

29.10.2015 - 30.10.2015 Hier zu Entwicklung von SELinux Richtlinien anmelden
Dozent: Ralf Spenneberg - Dieser Kurs findet wahrscheinlich statt. Es sind noch Plätze frei.

Das sagen unsere Kunden ...

Gelungener Einstieg in die Grundlagen von SELinux konnte gefunden werden, welcher durch alleinigem Befassen des Themas im Selbststudium nicht möglich war. Die sehr guten Unterlagen, ein sehr kompetenter Dozent und ein roter Faden im Schulungsaufbau sind äußerst positiv zu bewerten. Vielen Dank nochmal für diesen anspruchsvollen und sehr gute gestalteten Kurs.
SELinux Administration
Karlheinz Dufner - ARZ Emmendingen

Sehr nette Atmosphäre. Gute Stoffvermittlung. Sehr gute Verpflegung. Top Schulungsmaterial.
SELinux Administration
Sebastian Clanzett - Bundesverwaltungsamt Köln

Schulungstempo genau richtig. Gerade so, daß man am Ball bleiben mußte , aber nicht zu schnell. Vortrag sehr gut vorbereitet, Dozent war gut vorbereitet. Aufbau der Schulung war gelungen. Thema didaktisch gut vermittelt.
SELinux Administration
Michael Zwintzscher - ARZ Emmendingen

Dieser Kurs ermöglicht einen schnellen Einstieg in die komplexe Thematik der SELinux Administration. Die zahlreichen praktischen Übungen finde ich gut.
SELinux Administration
Knut Opherden - T-Systems

Extrem produktive + angenehme Atmosphäre Sehr viel nützliche Informationen Würde diese Schulung jederzeit weiter empfehlen!
SELinux Administration
Albrecht Dreß - LIOS Technology GmbH

Man merkt nach kurzer Zeit, dass der Referent über sehr viel praktische Erfahrung mit dem Thema verfügt. Die Wissensvermittlung erfolgt sehr strukturiert - auch hier spiegelt sich die langjährige Erfahrung des Referentenn bei der Durchführung von Seminaren wider. Und das Ergebnis ist ein gutes, in der Praxis verwendbares, Basis-Know-How.
Entwicklung von SELinux Richtlinien
Richard Weiß - Deutschlandradio Service GmbH

Die Schulung macht das Thema SELinux verständlich und übersichtlich. Nach der Schulung bin ich in der Lage, das System zu nutzen und zu administrieren. Ich habe ganz klar den Vorteil von SELinux erkannt. Zudem versteht man auch wie einzelne Programme arbeiten und was man beachten sollte, insbesondere in der Hinsicht auf die Sicherheit des gesamten Systems.
SELinux Administration
Walter Rung - SES Bonn

SELinux und Openmoko

Ich hatte letzte Tage die Gelegenheit mit dem Openmoko Neo Freerunner zu spielen. Inzwischen ist es möglich mit dem Qi Bootloader ohne flashen einen neuen Kernel zu booten. Ich wurde gebeten, zu testen ob SELinux hier laufen würde. Die Vorraussetzungen waren gegeben. Die SD-Card von der das Handy bootete verwendete das ext3-Dateisystem. Als Distribution wurde […]